down2 rechts
down
                                     Startseite | Über uns | Bibilothek | Gästebuch | Impressum                               Intern
                                       Kleidung | Waffen | Ordenshäuser | Ausstattung | Rezepte 
Notwendige Lageraustattung


Das Lagerzelt:

Das Zelt sollte dem Stand der Darstellung entsprechen, ein Ritter wird nicht in einem A-Zelt wohnen und ein Knecht oder Magd sicher nicht in einem Ritterzelt! 
Wir empfehlen allen nicht Adligen ein normales A-Zelt zu kaufen! Dieses nimmt nicht viel Platz weg beim Transport und ist auch beim Aufbau platz sparsam. 

.

Die Zeltausstattung: (Kein Showzelt)
Jeder der Mitlager bei der IG sollte eine Luftmatratze, Schlafsack, mindestens eine Wolldecke, eine Taschenlampe für Nachts mitbringen fürs Zelt. Zelte die keine Show zelte sind, müssen den ganzen Tag über und während der Marktzeit fest verschlossen sein! 

Die Zeltausstattung: (Showzelt)
Ein Showzelt ist ein Mittelalterlich anmutend hingerichtetes Zelt welches offen ist für die Besucher zum anschauen! Hier sollten vorhanden sein. Ein Mittelalterliches Bett (Luftmatratze entsprechend mit Fellen abgedeckt geht auch!)  Eine Holztruhe für die Kleidung und nicht mittelalterlichen Dinge, eine Laterne mit Kerze für die Nacht. Sowie ein kleiner Teppich für den Rasenboden! Ebenso sollte es Holzstangen haben und keine Teleskopstangen!








Sonstige Lagerausstattung:
Jeder von der IG benötigt außerdem ein Sitzfell und eigenen Hocker, welches Fell ist jedem selber überlassen. Sowie eine Suppenschüssel, ein Brettchen, einen flachen Teller, Löffel, Gabel, Messer. Hier ist es jedem selbst überlassen ob Holz oder Tongeschirr, das Essbesteck sollte mittelalterlich aussehen!

Handwerkmaterialien
Egal in welcher Darstellung, jeder braucht sein Arbeitsmaterial. Die Sariantbrüder benötigen Polierzeug, die Nonnen und Novizinnen sowie Edeldamen und Junkersfrauen Stickwerzeug, Stoffe, Garne und weiteres. Jeder der bei der IG mitwirkt sorgt selber für sein eigenes Handwerkmaterial um seiner Darstellung entsprechend zu handeln und zu arbeiten! 

Wir geben gerne Hilfe für optimale Bezugsquellen jener, für den Anfang können wir das ein oder andere wie Stickrahmen auch stellen, es sollte allerdings die Bereitschaft da sein sich diese Ausrüstung selber zu zulegen. Als Handwerker solltet ihr auch euer eigenes Material mitbringen und das Mittelalterliche Werkzeug dazu!










down2
 © 2013 - 2018 by  Bruderschaften-Duysburg-1360
Die  Interessengemeinschaft ist kein eingetragener Verein.